Steuernachteil beim Crowdinvesting

Crowdinvestments … schön und gut. Aber wenn´s in die Hose geht, ist der Verlust noch nicht einmal steuerlich anrechenbar
Quelle: Ausfall privater Darlehensforderung | Steuern | Haufe

Fazit:
mit börsengehandelten Anleihen steht man sich besser, da hier Kursverluste bei Veräußerung direkt in den allgemeinen Verlustverrechnungstopf fließen …